Jetzt gehört unser Sohn auch dazu :-(

Geschrieben von Manuela am 25. September 2003 09:55:17:

Hallo Frau Wosniack!
Nach unserem sehr informativen Telefonat habe ich sofort einen Termin bei der Endokrinologin in Düsseldorf vereinbart. Nach einer eingehenden Untersuchung mit Ultraschall und Blutabnahme habe ich nun die Ergebnisse erhalten. TSH liegt bei 3,9 fT3 ist in der Mitte und fT4 im oberen Normbereich. Aber die TPO liegen bei über 5000!!!!! Die genauen Werte bekomme ich noch per Post. Jetzt soll Marco erst einmal 50 µg Thyroxin bekommen und dann in 4 Wochen nochmal zur Blutabnahme. Die Ärztin sprach von Hashimoto und meinte, dass das Ultraschall schon eindeutig war.

Jetzt gehört Marco also auch zu unserem Familienhashimotoclan, nachdem ich, meine Mutter, meine Schwester und meine Nichte auch betroffen sind. Nur mein Ehemann will sich einfach nicht untersuchen lassen cry2 Es geht ihm aber auch gut.

Vielen lieben Dank für die umfangreichen schriftlichen Informationen und die Empfehlung nach Düsseldorf zu fahren. (Ist ja auch gleich um die Ecke zwinker )

Übrigens zum Erwachsenentreffen im November möchte ich auch gerne kommen. Wenn ich mich dafür anmelden muss, tue ich das hiermit!

Ganz liebe Grüße
Manuela aus Monheim


Antworten: